GdP: Ein starker Staat braucht starkes Personal

2. Februar 2016 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei sieht sich durch die Forderungen des Seeheimer Kreises in der SPD, der fordert, die Polizei, die Bundeswehr und den Zoll personell deutlich zu stärken, bestätigt. „Die Politik hat in den vergangenen Jahren der schwarzen Null nach und ... (Weiterlesen)


Führung übernehmen! – Rückkehr zu einer Politik für die Innere Sicherheit

14. Januar 2015 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Das zentrale Problem, das alle Sicherheitsbehörden trifft, wird nun offensichtlich. Es gibt seit Jahren keine sicherheitspolitische Weiterentwicklung in Deutschland. Seit Mitte der 90er Jahre fehlt der politischen Führung die Fähigkeit. Insbesondere im Politikfeld der inneren Sicherheit, braucht es eine Strategie. ... (Weiterlesen)


GdP unterstützt Bremer Initiative zum besseren Schutz für Polizeibeamte vor Gewalt

22. August 2014 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Berlin 18.08.2014:  Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) unterstützt die am Wochenende bekannt gewordene Initiative des Bremer Senats, der künftig Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungskräfte besser vor Angriffen von Gewalttätern schützen will. Der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Jörg Radek sagte am Montag: „Bereits seit ... (Weiterlesen)


GdP: Beamtenversorgung nicht zur Stimmungsmache missbrauchen

26. Juli 2014 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Berlin. Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Jörg Radek warnt davor, Hochrechnungen der Versorgungs-lasten für die öffentlichen Haushalte als Stimmungsmache gegen die Beamtinnen und Beamten zu missbrauchen. Radek: "Schlagzeilen, wonach Pensionäre immer reicher werden, schüren alle Jahre wieder nur ... (Weiterlesen)


GdP-Bezirk Bundespolizei mit neuem Vorstand

30. März 2014 | Thema: Allgemein, aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Unter dem Motto „Klartext Reden – Zukunft gestalten“ beraten vom 25. bis 27. März 2014 in Potsdam über 300 Delegierte aus Bundespolizei, Zoll und BAG über die Leitlinien der Gewerkschaftspolitik der kommenden vier Jahre. Am ersten Tag nahmen die Neuwahlen des ... (Weiterlesen)


Mehr als 21.000 Mitglieder!

30. Januar 2014 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand, Leitartikel | Drucken
Gleich zu Beginn des neuen Jahres hat unser Bezirk Bundespolizei erstmals die Zahl von 21.000 Mitgliedern überschritten. 21.000 – diese Zahl steht für einundzwanzigtausend Kolleginnen und Kollegen, die im Bezirk Bundespolizei der Gewerkschaft der Polizei (GdP) ihre gewerkschaftliche Heimat haben. ... (Weiterlesen)


GdP-Bundesschriftführer Jörg Bruchmüller in den EuroCOP-Vorstand gewählt

4. November 2013 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
30.10.2013 -Prag/Berlin.  Der Bundesschriftführer der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Bruchmüller, ist am Mittwoch auf dem Kongress des Europäischen Polizeigewerkschaftsbundes (EuroCOP) in Prag in den geschäftsführenden Vorstand der Organisation gewählt worden. Der 54-Jährige aus Hessen erhielt 90 Prozent der Stimmen. ... (Weiterlesen)


Oliver Malchow neuer GdP-Bundesvorsitzender

13. Mai 2013 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Oliver Malchow (rechts) ist neuer Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Der Gewerkschaftsbeirat, das höchste Gremium der GdP zwischen den Kongressen, wählte mit 86,6% den 49-jährigen Schleswig-Holsteiner am Montag in Berlin zum Nachfolger des bisherigen Bundesvorsitzenden Bernhard Witthaut (links). Weiterer Kandidat ... (Weiterlesen)


Verantwortung für den deutlichen Anstieg illegaler Migration liegt bei der Bundesregierung

31. Januar 2013 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Berlin 30.01.2013: Ein Anstieg illegaler Einwanderung auf 21.156 unerlaubt eingereiste Personen im Jahr 2011 ist die alarmierende Zahl des Migrationsberichts des Bundesinnenministers, der heute im Bundeskabinett beraten wird. Nach Einschätzung von Fachleuten liegt die Dunkelziffer noch zehn mal höher als ... (Weiterlesen)


GdP-Chef Witthaut: Deutschland braucht eine Bundesfinanzpolizei

14. Januar 2013 | Thema: aus GdP-Bundes- und Bezirksvorstand | Drucken
Bekämpfung der Finanz- und Wirtschaftskriminalität Berlin, 14.01.2013. „Deutschland braucht im wirksamen Kampf gegen Finanz- und Wirtschaftskriminalität, Schmuggel, Betrug und Geldwäsche dringend eine effektiv aufgestellte Bundesfinanzpolizei“, erklärt Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Mit geschickt angelegten Umsatzsteuerkarussellen, mit Waffen-, Kriegswaffen-, ... (Weiterlesen)